Telefon: 08861 / 214191 | Fax: 08861 / 214890 | eMail: vhs(at)schongau(dot)de

  Ihr Kurskorb ist leer

Volkshochschule Schongau

GesellschaftKulturGesundheitSprachenBeruf & ArbeitSpezial

Herzlich Willkommen bei der VHS Schongau

Schön, dass Sie die Homepage unserer VHS besuchen. Wir wĂŒnschen Ihnen viel Spaß beim Durchschauen und freuen uns auf Ihr Interesse an den Kursen und VortrĂ€gen. Bei Fragen können Sie gerne mit uns Kontakt aufnehmen.

Ursula Diesch, Leiterin der Volkshochschule
Undine Ammann
Gabriele Maurer

Unsere Öffnungszeiten und Adresse

Gerne beraten wir Sie persönlich in unserer GeschĂ€ftsstelle MĂŒnzstraße 1-3 in Schongau

von Montag bis Donnerstag von 8.30 bis 12.30 Uhr

am Donnerstag Nachmittag von 14.00 bis 18.00 Uhr

oder telefonisch unter Tel. 08861 214-191.

Außerhalb der Öffnungszeiten können Sie uns per E-Mail unter vhs(at)schongau(dot)de oder Fax 08861 214-890 erreichen.

Das Programmheft fĂŒr FrĂŒhjahr 2017

Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer,

was vor zwei Jahren als Versuch begann, hat schon bei den ersten Veranstaltungen großen Zuspruch erfahren. Wir greifen deshalb die Literaturtage gemeinsam mit den BĂŒchereien von Schongau, Peiting und unserer Nachbargemeinden im FrĂŒhjahr wieder auf. Angeschlossen hat sich diesmal auch die Volkshochschule Peißenberg.

Schön, wenn Sie auch dabei sind.

 

Ihr Team von der Volkshochschule

Literaturtage der VHS Schongau, VHS Peiting und VHS Peißenberg

Autorin Asta Scheib ©Catherina Hess
Theatergruppe Treibhaus

Die Volkshochschulen Schongau und Peiting greifen im FrĂŒhjahrssemester 2017 die Literaturtage gemeinsam mit den BĂŒchereien des Umlandes wieder auf, die bereits vor zwei Jahren einen großen Erfolg verzeichnen konnten. Angeschlossen hat sich diesmal auch die Volkshochschule Peißenberg.

Thematisch passend zum Lutherjahr prĂ€sentiert die Journalistin und Autorin Asta Scheib am 16. MĂ€rz ihren neuen Roman „Sturm in den Himmel“. Auf die Theatergruppe Treibhaus können sich die Besucher am 24. und 25. MĂ€rz  im Ballenhaus freuen. Unter dem Titel „Stationen eines Lebens“ bringt die junge Schauspielgruppe eine abwechslungsreiche Theater-Revue mit Musik, Lyrik und Schauspiel auf die BĂŒhne. Redaktionsleiter Boris Forstner von den Schongauer Nachrichten lĂ€sst sich am 16. MĂ€rz bei seiner Arbeit ĂŒber die Schulter schauen. Treffen kann man den Zeitungsmacher an einem ungewöhnlichen Ort, nĂ€mlich auf dem Marienplatz. Die Bandbreite der literarischen Veranstaltungen reicht von Hermann Hesse, vorgestellt von Wilfried Funke und Moritz Kraus, ĂŒber Manfred Karlinger mit seinen Schmunzelgeschichten bis zu Helmut Schmidbauers Lesung zum Frauentag.

Musik und Texte zum Thema „Wo die Liebe hinfĂ€llt, da steht sie wieder auf
“ prĂ€sentiert Dr. Barbara Voigtmann mit ihrer Band am 18. MĂ€rz in der Musikschule Pfaffenwinkel und mit Geschichten von Wilhelm Dieß trĂ€gt

Dr. Karl Pörnbacher ĂŒber den Kulturverein Schongauer Land e.V. zum attraktiven Programm der Literaturtage bei. Besuchenswert sind die Angebote der BĂŒchereien wie die „Literarische Weinprobe“ der BĂŒcherei Altenstadt, die Lesung „Orphelias Schattentheater“ in der BĂŒcherei Schwabbruck und die Vorstellung von MĂ€rchen zum Internationalen Frauentag in der BĂŒcherei Hohenfurch. In Steingaden freut sich das BĂŒchereiteam am 24. April auf Besucher bei der Vorstellung neuer BĂŒcher unter dem Titel „Das Recht der 1. Nacht“.

Vorhang auf zum Bilderbuchkino heißt es am 14. MĂ€rz, 11. April und 9. Mai in der BĂŒcherei am MĂŒnztor und am 13. MĂ€rz in der BĂŒcherei Burggen, das besonders die Kinder anspricht. Christl Subiabre-Haseitl ĂŒberrascht alle Kinder am 14. MĂ€rz in der BĂŒcherei Schwabbruck mit einem besonderen Programm. Über die aktuellen FrĂŒhjahrserscheinungen informiert die BĂŒcherei am MĂŒnztor am 25. MĂ€rz und zwei Tage spĂ€ter sind Besucher herzlich willkommen, wenn es um das neue Ausleihsystem in der BĂŒcherei geht. Welches Angebot im Bereich E-Books in der BĂŒcherei am MĂŒnztor zu finden ist, zeigt das Team gerne am 8. Mai.  Auch die BĂŒcherei in VerklĂ€rung Christi ist mit der Vorstellung neuer Medien dabei.

Zur Vorlesestunde fĂŒr Kinder lĂ€dt in Peiting die dortige Gemeinde- und PfarrbĂŒcherei ein und beim Vorlesewettbewerb können Kinder am 18. MĂ€rz in der Buchhandlung am Bach ihr Lieblingsbuch vorstellen. Unterhaltsame Begebenheiten bietet Manfred Karlinger am 25. MĂ€rz im Altenwohnheim der Arbeiterwohlfahrt in Peiting mit seinen „Sagen rund um den Auerberg“ und in den „Fensterbankgeschichten“ nimmt Dieter FĂŒhrer die Zuhörer am 31. MĂ€rz mit in seine erlebnisreichen Kinder- und Jugendtage.

Zwei Angebote der Volkshochschule Peißenberg bereichern die Literaturtage. Nicola Förg liest am 6. April aus ihrem Krimi „Scharfe Hunde“ und am MĂ€rchenabend am 12. MĂ€rz dreht sich alles um „RĂ€nke, List und WĂŒnscherei“.

Foto mit PrÀsidentin Barbara Stamm

Eine Gelegenheit zum Fototermin mit LandtagsprĂ€sidentin Barbara Stamm ergab sich fĂŒr die VHS-Leiterinnen Ursula Diesch (li.) und Mechthild Merz (re.) bei der 70. Landestagung der 216 bayerischen Volkshochschulen in Memmingen. Im Herbst feiert auch die Volkshochschule Schongau ihr 70jĂ€hriges Bestehen.

 

Barbara Stamm unterstĂŒtzt seit zwei Jahren die Gestaltung und Weiterentwicklung der Erwachsenenbildung in Bayern als PrĂ€sidentin des Bayerischen Volkshochschulverbandes.

Das aktuelle Porgramm      << Februar 2017 >>
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728     

Legende:

Legende

Freie PlätzeFreie Plätze
Einige Plätze freiEinige Plätze frei
ausgebucht, Warteliste möglichausgebucht, Warteliste möglich
Kurs läuft bereits. Bitte rufen Sie uns an.Kurs läuft bereits. Bitte rufen Sie uns an.

Unser Programmheft

Das Programm könnnen Sie Leitet Herunterladen der Datei einhier ansehen.