Gesellschaft & Leben
/ Kursdetails

Vortrag "Erbrecht auf den Punkt gebracht"

Nach einer EMNID-Umfrage haben nur 29 % der Deutschen eine letztwillige Verfügung errichtet. Ursache hierfür sind unreflektierte Verdrängung, Aberglaube oder die Maxime "Nach mir die Sintflut". Nachlasswerte gehen deshalb in der Regel aufgrund gesetzlicher Erbfolge auf eine Mehrheit von Erben über. Interessengegensätze innerhalb dieser Zwangsgemeinschaft führen häufig zu Streit. Eine kluge und vor allem vorausschauende Nachlassplanung kann Steuernachteile, Streit unter Angehörigen und die Zerschlagung des Familienvermögens vermeiden. Welche Möglichkeiten hierfür zur Verfügung stehen, wird im Vortrag vorgestellt.

Status: Anmeldung möglich

Kursnr.: G1602WSOG

Beginn: Di., 12.11.2019, 19:00 - 20:30 Uhr

Dauer: 1 x

Kursort: Steingaden Rathaus, Bewegungsraum

Gebühr: 7,00 € (inkl. MwSt.)

Steingaden Rathaus, Bewegungsraum
Krankenhausstraße 1
86989 Steingaden

Datum
12.11.2019
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Krankenhausstraße 1, Steingaden Rathaus, Bewegungsraum




Volkshochschule Schongau

Münzstraße 1-3 | 86956 Schongau
Tel. 08861 214-191
Fax 08861 214-891
E-Mail vhs@schongau.de

 

Für Ihre Anmeldung zu Kursen in Steingaden wenden Sie sich bitte an die VHS Schongau. 

 

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag von 08:30 bis 12:30 Uhr
Donnerstag von 14:00 bis 18:00 Uhr